Die eigene Homepage erstellen

Wenn du effektiv und schnell eine professionelle Website erstellen möchtest, dann kommst du mit einem Homepage Baukasten selbst als Anfänger schnell zu hervorragenden Ergebnissen, die sich mehr als sehen lassen können.

Versuche nicht alles selbst zu können. Konzentriere dich auf deine Fähigkeiten und Fokussiere deine Ziele. Mit einem Homepage Baukasten musst du dir nur noch Gedanken und dein Business machen, aber nicht mehr um die Erstellung deiner Website.

Hans-Jürgen Herbst – Gründer von valao.de und Website-Tutor.com

Starte dein eigenes Internet-Business ab hier

Auf Eigene-Homepage.net findest du neben einem Vergleich der besten Anbieter von Homepage-Baukästen auch eine Übersicht empfehlenswerter Hoster, über die du günstig Webseiten hosten kannst. Außerdem zeigen wir dir die wichtigsten Tools für deine Seite, damit du Ergebnisse Messbar machen kannst.

Wenn du als Einsteiger erfahren möchtest, wie du in wenigen Schritten eine eigene Website erstellen kannst, solltest du dir hier einen Überblick verschaffen.

Wie kann ich eine eigene Website erstellen?

Du möchtest eine eigene kostenlose Homepage erstellen? Du willst eine private gratis Website erstellen, oder beruflich mit einem Internetauftritt glänzen? Allerdings hast du keinerlei Kenntnisse in Programmiersprachen, Quellcode und dem Erstellen von Websites?

Kein Problem! Website-Baukästen helfen dabei, ohne besondere Kenntnisse eine professionelle Website aufzubauen. Viele Webhosting Anbieter haben für Anfänger und Laien im Online-Business und für jeden, der unkompliziert eine Webseite gestalten möchte eine spezielle Software, die das Erstellen einer Homepage erleichtert.

Die Lösung: Das Homepage-Baukasten-System

Webhosting ist der fachliche Ausdruck für die Bereitstellung von Speicherplatz für die eigene Website. Musste man früher Kenntnisse in der Programmierung mitbringen, um eine professionelle Website zu erstellen, ist dies heute auch für Laien und mit wenigen Klicks möglich. Die so genannten Homepage-Baukästen werden mittlerweile von vielen Herstellern angeboten.

eigene Homepage Template
Die eigene Homepage zu erstellen ist mit Jimdo ein Spaziergang und macht trotzdem einen professionellen Eindruck.

Die Erstellung einer Website geht damit ganz einfach: Zunächst gibt man in einen Assistent wesentliche Angaben und Inhalte zu seiner Website ein. Beispielsweise die Branche, den Einleitungstext, welche Kategorien es gibt, Kontaktdaten usw. Je nach Branche oder Design-Wunsch, bieten die Anbieter hier tausende von unterschiedlichen Layouts an. Sofern man bei den Vorlagen nicht sein passendes Design gefunden hat, kann man selbstverständlich auch ein individuell angepasstes Template hochladen. Aber die Vorlagen bieten eine große Auswahl, und so sollte hier für jeden etwas dabei sein.

Nachdem die Homepage vom Assistenten automatisch erstellt wurde, kannst manuell Änderungen vornehmen. Dies geht bei den meisten Anbietern ganz einfach per Drag & Drop, d.h. du kannst Texte oder Bilder markieren, diese verschieben, bearbeiten oder durch andere Grafiken ersetzen.

Testsiegel valao
Der Jimdo Shop ist Testsieger im Vergleich bei valao.de

Steht deine Website mit den Basisinformationen, kannst du bei den meisten Anbietern noch praktische Module mit wenigen Klicks integrieren. So kannst du Beispielsweise eine Karte über google Maps für die Anfahrt, eine Bildergalerie oder auch einen News Block integrieren. Die Möglichkeiten sind hier sehr umfangreich und vielfältig.

Bei vielen Anbietern hast du die Möglichkeit zunächst eine kostenlose Website zu erstellen. Diese gratis Homepage kannst dann dazu nutzen, zunächst die Entwicklungssoftware auszuprobieren und zu sehen, welche Funktionen der Homepage-Baukasten alles bietet.
Wenn man mit dem ausgewählten Homepage-Baukasten gut zurecht kommt, kann man eine Vielzahl von Funktionen mit einem Upgrade zur Pro- oder Business-Variante im Vergleich zur kostenlosen Homepage freischalten.

Auf diese Punkte ist bei der Auswahl besonders zu achten

Preis:

Viele Anbieter stellen eine kostenlose Homepage zur Verfügung. Außerdem werden neben diesen gratis Website-Baukästen kostenpflichtige Produkte angeboten, die sich in der Regel von den kostenlosen Varianten in Funktionen und technischen Details unterscheiden.

Du solltest bei deiner Auswahl allerdings nicht nur auf den Preis achten. Der Funktionsumfang der einzelnen Anbieter unterscheidet sich zum Teil deutlich, und so solltest du eher definieren, welche Funktionen du benötigst und dir dann die entsprechenden Anbieter raussuchen.

Funktionen:

Die kostenlose Homepage wird von den meisten als eine Art Testprodukt angeboten und beinhaltet deshalb eine eingeschränkte Funktionalität. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, muss für den Homepage-Baukasten bezahlt werden.

Je nachdem, wie groß sein Webprojekt ist, reichen unter Umständen eine bestimmte Anzahl an Funktionen aus. Für eine einfache Foto-Webseite mit Urlaubsbildern, reicht in der Regel schon eine kostenlose Homepage mit einem Bilder-Upload und einer Bildergalerie. Sofern du allerdings spezielle Features, wie beispielsweise ein Reservierungssystem, ein Newsletter-Tool oder ein Kommentarsystem benötigst, ist eine kostenpflichtige Version unumgänglich.

Domain-Auswahl:

Im Normalfall erhält man beim Erstellen einer kostenlosen Homepage keine eigene Domain. Man wählt sich zwar einen Domain-Namen aus, dieser endet dann allerdings nicht auf die offiziellen Endungen .de oder .com, sondern auf domain.jimdo.com oder name.wix.com. Eine eigene de-Domain gibt es erst ab einem zahlungspflichtigen Paket.

Gerade für gewerbliche Webseiten sollte dieser Punkt genauer beachtet werden. Auf einer Visitenkarte sieht es sicherlich nicht sehr professionell aus, wenn dort „rechtsanwalt-mueller.jimdo.com“ steht

Technische Details:

Je nachdem für welches Homepage-Baukasten-Paket man sich entscheidet, gelten unterschiedliche Ansprüche. Demnach ist der Speicherplatz der Webseite, die E-Mail-Konten und Postfächer sowie das Datentransfervolumen möglicherweise in den einzelnen Versionen begrenzt. Möchtest du also auf deiner Website viele Grafiken (in hoher Auflösung), Videos oder andere Dokumente zum Download anbieten, solltest darauf besonders bei der Auswahl achten.

Support:

Viele Anbieter bieten seinen zahlenden Kunden einen priorisierten Support. Dabei besteht die Möglichkeit, dass Support-Anfragen von Nutzern mit einer gratis Website bei der Reaktion auf die Anfrage benachteiligt behandelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *