Website-Generator und Homepage Baukasten

Ganz einfach selbst eine Website erstellen – das ist möglich mit einem Homepage Baukasten. Wir stellen die besten Anbieter kurz vor und bieten unabhängige weiterführende Informationen.

Die Technologie der Website-Generatoren ist seit etwa fünf Jahren weitestgehend durch Browser-basierte Homepage Baukästen abgelöst. Mit einem Baukasten-System ist keine Installation einer Software mehr notwendig. Seitenelemente wie Bilder und Texte werden einfach direkt im Browser-Fenster per Drag and Drop eingefügt, bearbeitet und an gewünschter Position platziert.

Ein Blick auf den Homepage Baukasten Vergleich von valao.de bringt schnell Klarheit, wer im Test der besten Anbieter die Nase vorn hat.
Homepage Baukasten Jimdo
Im Vergleich der besten Homepage Baukästen ist der Anbieter Jimdo mit der Note 1.2 Testsieger

Mit dem Homepage-Baukasten von 1und1 MyWebsite, der bereits in kleinen Website-Paketen enthalten ist, kannst du ohne jegliche Programmierkenntnisse eine Homepage erstellen und gestalten. Weitere Features wie eigener Blog und Online-Fotoalbum sind ebenfalls inbegriffen. Auch ein individueller Domain-Name ist im Paket 1und1 MyWebsite enthalten. Einen ausführlichen Testbericht gibt es hier

Der Online-Baukasten Page4All bietet ebenfalls an, schnell und ohne Programmierkenntnisse eine dynamische Homepage erstellen zu können. Das Produkt scheint allerdings seit Jahren nicht mehr weiterentwickelt worden zu sein. Daher würde ich in jedem Fall davon abraten, sich weiter mit diesem Anbieter zu beschäftigen. Einen Blick auf die veraltete Website des Anbieters möchte ich allerdings nicht vorenthalten. 4 Tarife stehen zur Auswahl: das günstigste ist Paket „S“ für 1,99€/Monat. Im Premium-Paket „XL“ zahlt der Kunde 5,99€/Monat.

Jimdo hat im Test überzeugt

Die besten Erfahrungen haben wir mit dem Baukasten des Anbieters Jimdo aus Hamburg gemacht. In wenigen Minuten lassen sich stylische für Google optimierte Seiten wie diese erstellen.

Vergleich JimdoPro und JimdoBusiness
Alle Leistungen des Homepage Baukastens von Jimdo im übersichtlichen vergleich

Viele Anwender setzen auf WordPress, um eine Website zu erstellen. Häufig wird dabei aber komplett übersehen, dass es regelmäigem Aufwand bedarf eine WordPress-Installation aktuell zu halten. Das heißt, der Nutzer ist selbst für Sicherheitsupdates verantwortlich um muss ebenfalls darauf achten, die installierten Plugins zu aktualisieren, um auch hier mögliche Sicherheitslücken zu schließen. Wenn man hier als Einsteiger nicht über die Notwendige Erfahrung im Erstellen von Sicherungs-Kopien seiner Website, so kann es hier zu Problemen kommen, die beim Nutzer viel Frust verursachen und Zeit fressen. Auch ist die initiale Installation und Konfiguration eines Content Management Systems deutlich Aufwändiger als der Start mit einem professionellen Homepage Baukasten, wie beispielsweise dem von Jimdo.

hjherbst

Hi, ich bin Hans-Jürgen. Ich beschäftige mich privat und beruflich mit neuen Technologien und Tools zur Umsetzung, sowie der Monetarisierung von Webseiten. Ich teile hier so manchen Erfahrungsbericht mit spannenden, digitalen Produkten. Folge mir bei twitter.